Innovationen

Uploaded Picture
Heft 149, Jänner 2004, 68. Jahrgang

Holen Sie sich einen Kleinen Einblick aus unserem Aktuellem Journal

Veulliet Eric

alpS - Zentrum für Naturgefahren: Management ist 1 Jahr alt

Seit jeher beeinflussen Naturgefahren wie Muren, Hangrutschungen, Überschwemmungen, Felsstürze/Steinschlag oder auch Lawinen das Leben im Alpenraum maßgeblich. Die zunehmende Ausdehnung des Siedlungsraumes sowie der erhöhte Flächenbedarf durch Wirtschaft und Verkehr führen zu einer Verschärfung der Naturgefahrensituation, insbesondere vor dem Hintergrund möglicher klimatischer Veränderungen. Zur Entwicklung neuer Strategien, Technologien und Systeme zum verbesserten Umgang mit Naturgefahren sowie zur Abschätzung des aktuellen und zukünftigen Gefährdungspotenzials wurde das alpS - Zentrum für Naturgefahren Management - gegründet. Nachstehender Artikel gibt Auskunft über die Ziele, Aufgabenbereiche, die Vision von alpS, sowie die Multidisziplinarität der Forschungsgruppen. Darüber hinaus werden Erläuterungen zur Finanzierung von alpS sowie der Umsetzung des Konzeptes durch Unternehmenspartner gemacht und das Forschungsprogramm mit aktuellen Projektbeispielen vorgestellt.

alpS - Centre for Natural Hazard Management is one year old

Life in the Alpine region has always been considerably influenced by natural hazards such as debris flow, landslides, floods, rock fall and avalanches. The increasing population, combined with the growth in the economy and in traffic-density means that people are increasingly confronted with potential hazards, particularly against the background of possible changes in climatic conditions. The alpS - Centre for Natural Hazard Management - was established in order to develop new strategies, technologies and systems for coping better with natural hazards as well as to assess their damage potential now and in the future. The following article provides information about goals, fields of activity, the vision of alpS as well as the multidisciplinary research groups. Furthermore, explanations are made concerning financing of alpS and the realisation of the concepts by the business partners and the research programme with current project examples is introduced.

Bei Fragen zu diesem Artikel wenden Sie sich bitte direkt an den Autor:
Dr. Veulliet Eric
alpS - Zentrum für Naturgefahren Management - GmbH.
Grabenweg 3
6020 Innsbruck