Studienreise 2011 Island
Study trip 2011 Iceland

Uploaded Picture
Heft 168, Dezember 2011, 75. Jahrgang

Holen Sie sich einen Kleinen Einblick aus unserem Aktuellem Journal

Bericht Dienstag, 21. 06.: Hydrologische, geologische und forstliche Situation in Island

Da die Besichtigung des Auffangdammes in Seyðisfjörður am zweiten Tag unserer Studienreise aufgrund der Schneesituation nicht möglich war, gab uns unser Begleiter und Führer Eiríkur Gíslason (IMO) einen umfassenden Einblick in die geologischen, hydrologischen und forstlichen Verhältnisse Islands. Die Exkursionsroute führte uns zu den Gletscherbächen Jökulsá á Bru, Jökulsá á Fjöllum und Skjálfandafljót, zu den Wasserfällen Dettifoss and Goðafoss, zum geothermischen Gebiet Námaskarð beim Berg Namafjall, zum geothermischen Kraftwerk Krafla und zu dem einzigartigen See Mývatn.

Report on Tuesday, June 21st: Hydrological and Geological Situation and Forestry of Iceland

Due to the unfavourable snow situation, an inspection of the catching dam in Seyðisfjörður was not possible. Our guide Eiríkur Gíslason from IMO made use of the second day of our study tour to give us a comprehensive introduction to the geological and the hydrological situation and the forest cover of Iceland. The excursion route passed by the glacial rivers Jökulsá á Bru, Jökulsá á Fjöllum und Skjálfandafljót, the waterfalls Dettifoss and Goðafoss, the geothermal area Námaskarð, the geothermal power plant Krafla and the unique and impressing Lake Mývatn.

Bei Fragen zu diesem Artikel wenden Sie sich bitte direkt an den Autor: