Visionen im Lawinenschutz
Avalanche Protection - Visions

Uploaded Picture
Heft 179, Juli 2017, 81. Jahrgang

Holen Sie sich einen Kleinen Einblick aus unserem Aktuellem Journal

Siegele Patrick Josef

Bewertung historischer Lawinenschutzbauten auf der Schwager Gonde im Paznauntal

Stein- und Materialterrassen sind bedeutende Ergebnisse einer traditionellen Bauweise und

stellen eine wesentliche Etappe in der Entwicklung des technischen Lawinenschutzes dar. Aufgrund

der schwerwiegenden Auswirkungen des Lawinenwinters 1950/51 wurde im Anbruchgebiet

„Schwager Gonde“ in den Jahren von 1954 bis 1961 eine Terrassenverbauung errichtet.

Im Rahmen einer Masterarbeit wurden der bauliche Zustand und die Wirkung der historischen

Bauwerke bewertet. Die Ergebnisse zeigten, dass die Steinterrassen noch einigermaßen gut

erhalten sind. Die Materialterrassen hingegen befinden sich aufgrund von Setzungserscheinungen

überwiegend in einem schlechten Zustand. Im Rahmen der Wirkungsbeurteilung

stellte sich zudem heraus, dass die Bauwerkshöhen zu gering und die Werkabstände zu groß

gewählt wurden.

Evaluation of historical avalanche control structures on the Schwager Gonde in Paznaun valley

Masonry terraces are valuable results of a traditional way of construction and represent an

important stage in the development of the technical avalanche protection. Due to the negative

effects of the avalanche winter in 1950/51, masonry terraces were built in the area of "Schwager

Gonde". Within the context of a master thesis, the structural condition and the protective effect

of the historical buildings were assessed. The results showed that the masonry terraces are fairly

well preserved and the material terraces are mainly in a bad condition because of subsidence

formation. Furthermore, the efficacy assessment showed that the construction heights are too

low and the distances between the terraces were chosen too big.

Bei Fragen zu diesem Artikel wenden Sie sich bitte direkt an den Autor:
DI Siegele Patrick Josef
Wildbach und Lawinenverbauung, GBL Oberes Inntal
Langgasse 88
6460 Imst