Beiträge zu verschiedenen Themenbereichen
Contributions on several themes

Uploaded Picture
Heft 158, April 2008, 72. Jahrgang

Holen Sie sich einen Kleinen Einblick aus unserem Aktuellem Journal

Kalinderis Ioannis

Die Hydronomie in Griechenland anhand der EU-Richtlinie zur Verwaltung der Gewässer

Das Jahr 2000 war ein wichtiger Zeitpunkt für die europäische Verwaltung der Gewässer. Die neue in Kraft getretene EU-Richtlinie 2000/60/EU stellt eine progressive Regelung dar, die eine neue Basis für die Verwaltung und den Schutz der Gewässer bildet. In diesem Artikel wird eine Analyse der oben genannten Direktive unter Berücksichtigung der griechischen Verhältnisse durchgeführt. Als Forschungsort wurde das Einzugsgebiet des Flusses Pinios gewählt, dessen Wildbachpotenzial untersucht wurde.

Hydronomy in Greece within the framework of the directive of the European Union for the management of water resources

The year 2000 was a milestone concerning the European water policy. The new Directive 2000/60/EC which came into force constitutes a progressive framework. The new perspectives are enormous and member states should adopt a very thorough strategy in order to accomplish the objectives. The present paper aims to analyse and evaluate the new directive and its provisions and consider the prospects of the implementation in Greece. The completion of the research required the study of a typical river basin in Greece. The Pinios River basin was chosen.

Bei Fragen zu diesem Artikel wenden Sie sich bitte direkt an den Autor:
Dr. Kalinderis Ioannis
Democritus University of Thrace Department of Forestry and Management of the Environment and Natural Recourses
Orestiada, Greece