Südtirol - Abteilung Wasserschutzbauten
South Tyrol - department of water protection works

Uploaded Picture
Heft 161, April 2009, 73. Jahrgang

Holen Sie sich einen Kleinen Einblick aus unserem Aktuellem Journal

Kofler Kathrin , Staffler Hanspeter

Die „Prader Sand“: Revitalisierung des Suldenbaches durch Gerinneaufweitung

Der Suldenbach ist seit Mitte des 20. Jahrhunderts verstärkt ausgebaut worden, wodurch seine natürliche Dynamik im Bereich der „Prader Sand“ stark gestört wurde. Seit 2000 werden daher Revitalisierungsmaßnahmen im flussnahen Bereich durchgeführt. Die Gerinneaufweitung zeigt erste Erfolge: es lässt sich ein erhöhtes Angebot an auetypischen Lebensräumen in unterschiedlichen Sukzessionsstadien feststellen und auch die Deutsche Tamariske (Myricaria germanica) konnte wieder Fuß fassen.

“Prader Sand”: Revitalization of the Suldenbach river through widening measures

Since the middle of the 20th century, the Suldenbach river has been affected increasingly by flow regulation and channelisation. As a result, the natural dynamic of the river in the area of the “Prader Sand” was heavily impacted due to human modifications. Revitalization works, performed since 2000, are succeeding: habitats in different successional stages provide a diverse mosaic of floodplain habitats. Tamarisk (Myricaria germanica) can be found on the plain again.

Bei Fragen zu diesem Artikel wenden Sie sich bitte direkt an den Autor:
Dr. Kofler Kathrin
Preyweg 13
Kaltern
Dr.DI Staffler Hanspeter
ALandesabteilung Brand- und Zivilschutz / Autonome Provinz Bozen-Südtirol
Drususallee 116
39100 Bozen