Schutz vor Naturgefahren - Ökologische Aspekte
Protection against natural hazards - ecological aspects

Uploaded Picture
Heft 182, Dezember 2018, 82. Jahrgang

Holen Sie sich einen Kleinen Einblick aus unserem Aktuellem Journal

Pichler Matthias , Ribitsch Reinhard

Einsatz von Trübemessgeräten

Die Messung der Trübe als Hilfsmittel der ökologischen Baubegleitung/Bauaufsicht befindet

sich noch in der Anfangsphase. Vergleichs- und Erfahrungswerte sind in Österreich noch nicht

ausreichend vorhanden. Deshalb müssen in Zukunft noch mehr Messwerte und Erfahrungen

im Bereich von Baustellen der WLV gesammelt werden. Grundsätzlich ist die Trübemessung

ein nützliches Instrument, um rasch Missstände im Bereich von Baustellen festzustellen und

zu dokumentieren. Ebenfalls kann die oft mit negativen Auswirkungen verbundene Trübung

des Gewässers anschaulich aufgezeigt und in weiterer Folge ein größeres Verständnis dafür geschaffen

werden, um in Zukunft einen noch sorgfältigeren Umgang im Bereich der sensiblen

Bachökosysteme zu gewährleisten. Für die Messung der Trübe stehen verschieden Methoden

und Messtechniken zur Verfügung. Bei der WLV Steiermark wird ein Gerät für die indirekte

Erfassung der Schwebstoffkonzentration im Gewässer verwendet, nachdem seine Zweckmäßigkeit

vom Fachbereich Ökologie getestet wurde.

Usage of devices to measure the turbidity

The measurement of turbidity to support ecological construction monitoring is currently in its

initial phase. Experiences and empirical values are rarely available in Austria. Therefore, more

data and experiences have to be collected for construction sites of the Austrian Service for

Torrent and Avalanche Control. Turbidity measurements can be a useful mean to quickly detect

and document problems at constructions sites. It also clearly shows the turbidity of waterbodies,

which is often connected to negative effects. This can support a better understanding for the

issue and helps to secure a careful handling of the sensitive ecosystem. There are several

methods to measure turbidity. In Styria a device for indirect measurement of the suspended

load concentration is used. The usability of this device was tested by the Expert Team Ecology.

Bei Fragen zu diesem Artikel wenden Sie sich bitte direkt an den Autor:
DI Pichler Matthias
Wildbach- und Lawinenverbauung,Gebietsbauleitung Steiermark Ost
Ziegelofenweg 24
8600 Bruck an der Mur
DI Ribitsch Reinhard
Wildbach- und Lawinenverbauung, Steiermark Ost
Ziegelhofstr. 24
8600 Bruck/Mur