Steiermark

Uploaded Picture
Heft 151, Jänner 2004, 68. Jahrgang

Holen Sie sich einen Kleinen Einblick aus unserem Aktuellem Journal

Pöllinger Max

Entwicklung der Steinschlagverbauungsmaßnahmen im Oberen Murtal (Steiermark)

Der Schutzbedarf an Vorkehrungen gegen Steinschlag und Felsstürze ist in den letzten Jahren in der Obersteiermark stark gestiegen. Die geplanten und durchgeführten Maßnahmen reichen vom passiven Steinschlagschutz (Gefahrenzonenplanung, Monitorring) bis zum aktiven Steinschlagschutz (Erdämme, Felsräumungen, Felssicherungen durch Anker und Spritzbeton, Böschungsverflachungen, Vernetzungen, starre Wände, Steinschlagschutznetze). Beispiele aus dem Oberen Murtal werden gebracht.

Development of rock fall defence works in the Upper Mur-valley (Styria)

The demand protection for against rockfall is growing during the last years in Upper Murtal (Styria). Control measures reaches from passive rockfall protecting like hazard zoning and monitoring to active rockfall protecting like earth dams, rock clearing, securing the rocks with anchors, shotcrete, scarping, rockfall drapes, fixed walls and dynamic defence with rockfall barriers. These measures survey the possibilities for protection demand against rockfall.

Bei Fragen zu diesem Artikel wenden Sie sich bitte direkt an den Autor:
DI Pöllinger Max
Forsttechnischer Dienst für Wildbach- und Lawinenverbauung, Gebietsbauleitung Oberes Murtal
8811 Scheifling 138