Lawinenwinter 1999 - Erfahrungen und Konsequenzen in den Alpen, Tagung - 18.-20.06.2009, Galtür
Avalanche Winter 1999 – Experiences and Consequences in the Alps, Conference - June 18-20, 2009, Galtür, Austria

Uploaded Picture
Heft 162, Juni 2009, 73. Jahrgang

Holen Sie sich einen Kleinen Einblick aus unserem Aktuellem Journal

Schweizer Jürg

Entwicklung des Krisenmanagements in der Schweiz – Konsequenzen aus dem Gerichtsfall zum Lawinenunglück in Evolène

Der Lawinenwinter 1999 hat im Bereich der organisatorischen Lawinenschutzmaßnahmen große Anstrengungen ausgelöst: künstliche Lawinenauslösung, Vorgehen bei der Gefahrenbeurteilung und Maßnahmenumsetzung, Dokumentation und Ausbildung von Lawinenspezialisten. Eine wesentliche Rolle spielte dabei das rechtliche Verfahren zum Lawinenunfall von Evolène (Wallis).

Developments in avalanche risk management by local authorities in Switzerland – Consequences of the legal case on the avalanche accident in Evolène

The catastrophic avalanche winter of 1999 has led to many improvements in regard to temporary avalanche protection measures: avalanche release by explosives, danger assessment and preventive measures, documentation and education of avalanche specialists. These developments were influenced by the legal case following the avalanche disaster in Evolène (Valais).

Bei Fragen zu diesem Artikel wenden Sie sich bitte direkt an den Autor:
Dr. sc. nat. ETH Schweizer Jürg
WSL-Instiut für Schnee- und Lawinenforschung SLF
Flüelastrasse 11
Davos Dorf