30 Jahre Gefahrenzonenplan

Uploaded Picture
Heft 152, Jänner 2005, 69. Jahrgang

Holen Sie sich einen Kleinen Einblick aus unserem Aktuellem Journal

Gwercher Anton

GEFAHRENZONENPLAN - FLUCH ODER SEGEN?

Nach einer kurzen Betrachtung der geschichtlichen Entwicklung der Gefahrenzonenplanung wird ein Überblick über die mit diesem Instrument verbundenen Vor- und Nachteile sowohl aus Sicht der Gemeinden und der Bevölkerung als auch der Dienststellen des Forsttechnischen Dienstes für Wildbach- und Lawinenverbauung gegeben. Der Abschluss des Beitrages versucht herauszuarbeiten, warum aus Sicht des Autors die Vorteile der Wirkungen des Gefahrenzonenplanes überwiegen und die konsequente Umsetzung der Inhalte in der Raumordnung auch im volkswirtschaftlichen Interesse liegt.

Hazard zone map - curse or blessing?

After a short view to the historical development of hazard zoning in Austria an overview of the pro and cons connected with this instrument is given both from view of the municipalities and the population and the Austrian service for torrent and avalanche control. The conclusion of this paper tries to work out, why from view of the author the advantages of the effects of the hazard zone maps outweigh and the consistent conversion of hazard zones into regional planning lies also in the economical interest.

Bei Fragen zu diesem Artikel wenden Sie sich bitte direkt an den Autor:
Ing. Gwercher Anton
Forsttechnischer Dienst für Wildbach- und Lawinenverbauung, Gebietsbauleitung Mittleres Inntal
Liebeneggstraße 11
6020 Innsbruck