Der alpine Lebensraum im Spannungsfeld zwischen Nachhaltigkeit und Naturgefahren
Alpine living areas in conflict with substainability and natural hazards

Uploaded Picture
Heft 153, Jänner 2005, 69. Jahrgang

Holen Sie sich einen Kleinen Einblick aus unserem Aktuellem Journal

Kanonier Arthur

Grundsätzliche Anforderungen an die Raumordnung und das Bauen im alpinen Raum

"Behandelt werden folgende Fragen: Welche Entwicklungen kennzeichnen die Siedlungsentwicklung und wie wird sich die Relation von Siedlungsräumen und Freiland verändern? Welche raumplanerischen Instrumente und Maßnahmen zur Steuerung der Siedlungsentwicklung werden (zukünftig) eingesetzt – vor dem Hinterrund knapper Flächenreserven und steigender Nutzungsansprüchen auch in gefährdeten Lagen? Welche Regelungen zur Abwehr von Naturgefahren sind im Planungsrecht von besonderer Relevanz, insb. bei Baulandausweisungen und im Baubewilligungsverfahren? "

Basic demands on Spatial Planning and Building Activities in Alpine Areas

The presentation deals with general aspects and basic demands on spatial planning and building activities in alpine areas with a focus on planning and building regulations in context with nature risk management.

Bei Fragen zu diesem Artikel wenden Sie sich bitte direkt an den Autor:
Ass.-Prof. Dr. Kanonier Arthur
Technische Universität Wien Department für Raumplanung Fachbereich für Rechtswissenschaften
Argentinierstraße 8
1040 Wien