Allgemeine Beiträge
general statements

Uploaded Picture
Heft 154, September 2006, 70. Jahrgang

Holen Sie sich einen Kleinen Einblick aus unserem Aktuellem Journal

Hangbezogene Schneedeckentemperatursimulation

Seit zwei Jahren wird am 'Institut für Alpine Naturgefahren' der Boku Wien intensiv an der Simulation des Schneedeckenaufbaus geforscht. Der Schwerpunkt liegt dabei in der physikalisch-mathematischen Simulation der Temperaturausbreitung in der Schneedecke. Das Ziel soll eine Kombination aus Einsatz von automatischen Messstationen und numerischer Simulation sein, um die Entstehung von Schwachschichtbildungen und deren Verlauf in der Schneedecke zu analysieren bzw. prognostizieren. Ein zweidimensionales Modell soll flexible Berechnungen eines Abbruchgebietes erlauben. Eine weitere Innovation besteht in der Umrechnung von Wetterstationsdaten auf beliebige Abbruchgebiete, was eine Schneedeckensimulation auch an unzugänglichen Gebieten ermöglicht.

Simulation of the snow cover temperature related to different slops

Since two years the institute of Mountain Risk Engineering, 'University of Natural Resources and Applied Life Sciences, Vienna' works intensely on the simulation of the snow cover constitution. The main topic describes the calculation of the temperature flow in the snow cover. The combination of automatic measure stations and the modelling of the procedures which influence the snow cover should help us to simulate weak layers. A two dimensional model makes it possible to calculate the temperature along a section in the observation areas. The advantage of a two dimensional model is, that the information you can get about the snow cover isn't just the view on a single point but a flexible calculation of different slopes and directions. A further innovation is the conversion of data measured at the automatic measure stations to other points in the observation areas which makes it possible to simulate the snow temperatures on inaccessible areas of the mountains.

Bei Fragen zu diesem Artikel wenden Sie sich bitte direkt an den Autor: