Tirol

Uploaded Picture
Heft 150, Jänner 2003, 67. Jahrgang

Holen Sie sich einen Kleinen Einblick aus unserem Aktuellem Journal

Haas Andreas , Reiterer Andreas , Mazzorana Bruno , von Hepperger Paul

Hochwasserretention Wörglerbach

In diesem Beitrag sollen - ausgehend von den Ursachen und den lokalen Eigenheiten - die zeitliche und praktische Umsetzung eines nicht alltäglichen Verbauungsprojektes dargestellt werden. Anlass des Projektes Wörglerbach 1996 ist das Hochwasser vom 26.07.1994, bei dem 71 ha der Stadt Wörgl (10.054 Einwohner) überflutet wurden.

The flood-retarding arch dam in the torrent Wörglerbach

"This article describes the realisation of the project ""Wörglerbach"", being not an everyday-work. The main component of this project is a flood retarding arch dam. The flood desaster al history and the situation of the building site. The main building of this project was a curved flood-retarding dam. The flood-desaster of the 26th of July 1994, with a flood area of 71 squarehectares in the town Wörg has been the cause for developing this project."

Bei Fragen zu diesem Artikel wenden Sie sich bitte direkt an den Autor:
DI Haas Andreas
Forsttechnischer Dienst für Wildbach- und Lawinenverbauung, Gebietsbauleitung Östliches Unterinntal
Innsbrucker Straße 19
6300 Wörgl
DI Reiterer Andreas
Forsttechnischer Dienst für Wildbach- und Lawinenverbauung, Sektion Vorarlberg
Rheinstraße 32/4
6900 Bregenz
Dr. Mazzorana Bruno
Universidad Austral de Chile
Campus Isla Teja, Valdivia
Chile
Dr. von Hepperger Paul
Autonome Provinz Bozen – Südtirol, Amt für Wildbach- und Lawinenverbauung Nord
Cesare-Battisti-Straße 23
Bozen