Hochwasserretention, Geschiebe

Uploaded Picture
Heft 144, Jänner 2001, 65. Jahrgang

Holen Sie sich einen Kleinen Einblick aus unserem Aktuellem Journal

Hornich Rudolf

Hochwasserrückhaltebecken der Bundeswasserbauverwaltung Steiermark

Im Bundesland Steiermark wurden in den letzten 30 Jahren durch die Bundeswasserbauverwaltung 70 Hochwasserrückhaltebecken gebaut. Das gesamte Retentionsvolumen dieser Anlagen beträgt ca. 8,8 Mio. m³. Auf Grund der Weiterentwicklung der technischen Standards weisen die Anlagenteile der Becken auch unterschiedliche Konstruktionsmerkmale auf. Der folgende Bericht befasst sich mit den bisherigen Erfahrungen bei der Planung und dem Betrieb der Rückhaltebecken. Des weiteren wird über das System der Betreuung, Begutachtung und Überwachung der Anlagen durch Ziviltechniker als Rückhaltebeckenverantwortliche berichtet.

Flood retention basins of the federal administration authority for water engineering Styria

In the past 30 years 70 retention basins were built in Styria by the federal administration authority for water engineering. The amount of the retention volume is about 8,8 Mio. m³. Because the further development of technical standards, parts of these basins are of different construction characteristics. The following report deals with the actual know-how in the planning of retention basins and of those being at work. Furthermore, I will handle the questions of the management system, the examination as well as the control of the installation by civil engineers responsible for retention basins.

Bei Fragen zu diesem Artikel wenden Sie sich bitte direkt an den Autor:
DI Hornich Rudolf
Amt der Steiermärkischen Landesregierung, Fachabteilung 3a Wasserwirtschaft, Referat Schutzwasserwirtschaft
Stempfergasse 7
8010 Graz