Schutz vor Naturgefahren - Ökologische Aspekte
Protection against natural hazards - ecological aspects

Uploaded Picture
Heft 182, Dezember 2018, 82. Jahrgang

Holen Sie sich einen Kleinen Einblick aus unserem Aktuellem Journal

Schmidt Christina , Lanner Wolfgang , Nöhrer Franz

Ingenieurbiologische Sanierungsmaßnahmen flachgründiger Rutschungen an der L704 Sölkpassstraße (Österreich, Steiermark)

Infolge der heftigen Starkregenereignisse Anfang August 2017 kam es entlang der L704 Sölkpassstraße

in den Bezirken Liezen und Murau (Steiermark) zu zahlreichen Hangrutschungen

sowie Murgängen, welche auch zu erheblichen Schäden an der Fahrbahn der L704 führten.

Teilweise ergänzend zu massiven konstruktiven Maßnahmen wurde versucht die meist oberflächlichen

Rutschungen mittels ingenieurbiologischer Maßnahmen zu sanieren. Vor allem

stand im Vordergrund die flachgründig abgerutschten Flächen vor weiterer Oberflächenerosion

zu schützen oder diese zumindest zu verringern. Die Entscheidung fiel auf eine Begrünung

der Rutschungsflächen mit Hydro- und Trockensaat, das Verlegen von Kokosnetzen und

die Verwendung von Weidensteckhölzern. Eine erste Beurteilung der Entwicklung dieser ingenieurbiologischen

Sanierungsmaßnahmen erfolgte im Oktober 2018.

Bioengineerical reconstruction methods of shallow landslides at the L704 Sölkpassstraße (Austria, Styria)

Due to the heavy rain events at the beginning of August 2017, there were numerous landslides

along the L704 Sölkpassstraße in the districts of Liezen and Murau (Styria), as well as debris

flows, which also led to considerable damage to the L704's road surface. Partly in addition to

massive constructional measures, attempts were made to rehabilitate the mostly superficial

landslides by means of bioengineerical methods. Above all, it was important to protect the

flat, slippery surfaces against further surface erosion or at least to reduce them. The decision

was made to green the landslides with hydro and dry seeds, to place slope protection mats

and to use dormant cuttings (willow sticks). An initial assessment of the development of these

bioengineerical remediation measures took place in October 2018.

Bei Fragen zu diesem Artikel wenden Sie sich bitte direkt an den Autor:
BSc. Schmidt Christina
Geolith Consult Hermann und Loizenbauer OG
Walter-Goldschmidt-Gasse 35/5
8042 Graz
Ing. Lanner Wolfgang
Amt der Steiermärkischen Landesregierung, Abteilung 16 Verkehr und Landeshochbau, Referat Liegenschaften und technische Dienste Landschaftsbau
Stempfergasse 7
8010 Graz
DI Nöhrer Franz
Amt der Steiermärkischen Landesregierung, Abteilung 16 Verkehr und Landeshochbau, Fachabteilung Straßenerhaltungsdienst Referat Bauwerkserhaltung und Geotechnik
Petrifelderstraße 104
8041 Graz