Visionen im Lawinenschutz
Avalanche Protection - Visions

Uploaded Picture
Heft 179, Juli 2017, 81. Jahrgang

Holen Sie sich einen Kleinen Einblick aus unserem Aktuellem Journal

Granig Mathias , Fischer Jan-Thomas

Lawinensimulation in Österreich – Visionen für die Zukunft

Die vorliegende Arbeit gibt einen Einblick in den aktuellen Stand der Lawinensimulationen

aus der praktischen Anwendung in Österreich. In den letzten Jahren konnten viele praktische

Erfahrungen aus der Praxis gesammelt werden, die nun wieder in die Modellierung reinvestiert

werden. Dazu werden die neuen Tools vorgestellt und aktuelle Entwicklungsarbeiten beschrieben.

Dennoch oder gerade aufgrund der intensiven Beschäftigung mit dem Thema Lawinenmodellierung

bestehen einige kritische Punkte und offene Fragen, die beleuchtet werden.

Abschließend wird ein Ausblick in angedachte Entwicklungen, die in naher Zukunft umgesetzt

werden können, aber auch Vision, wohin sich die Lawinensimulationen hin entwickeln können,

skizziert.

Avalanche simulation in Austria – visions for the future

This work describes the actual state of the art in applied avalanche simulations in Austria. Many

years of practical application of the avalanche tools help to reinvest the gained knowledge in

further developments. New avalanche tools are introduced as well as ongoing projects. Also

some critical aspects of the simulation tools are displayed and discussed. The outlook gives

some ideas of possible future changes and progress in certain directions. Finally, a vision of

future developments in avalanche simulations is provided.

Bei Fragen zu diesem Artikel wenden Sie sich bitte direkt an den Autor:
Dipl.-Ing. Granig Mathias
WLV Stabstelle für Schnee und Lawinen
Wilhelm Greil Strasse9
6020 Innsbruck
Dr Fischer Jan-Thomas
Bundesforschungszentrum für Wald (BFW)
Rennweg 1
6020 Innsbruck