Zustandserfassung, Instandhaltung und Sanierung von Schutzbauwerken der Wildbach- und Lawinenverbauung
survey of current-state, maintenance and reconstruction of protection measures in torrent and avalache control

Uploaded Picture
Heft 155, Juni 2007, 71. Jahrgang

Holen Sie sich einen Kleinen Einblick aus unserem Aktuellem Journal

Henzinger Jörg , Pöll Harald

Methoden der Zustandsanalyse und Sanierung von Schutzbauwerken der WLV. Beispiel Geschiebe-stausperre Schlossbach (Zirl, Tirol)

Im letzten Jahrhundert sind zahlreiche Sperren zur Sicherung der Siedlungen vor Wildbächen entstanden. Diese Sperren trugen wesentlich zur Stabilisierung der Bach- und Fluss-läufe und zum Schutz der bewohnten Gebiete vor Vermurung und Hochwasser bei. Es gilt nun, diese Sperren und Flusssicherungen zu erhalten, die Wirkung zu optimieren und die Bauwerke dem heute gültigen technischen Standard anzupassen. In diesem Bericht wird die Vorgangsweise zur Erstellung eines Sanierungsprojektes darge-stellt. Grundlage jeder dauerhaften Sicherung einer Sperre ist die Erstellung des Zustandsbe-richtes, der die materialtechnische Seite und die konstruktive Seite des Bauwerkes umfassen muss.

"Analysis of the building's condition and reconstruc-tion from torrent protective structures on example â""Schlossbach""-torrent debris retention dam(community Zirl, Tyrol) "

During the last century a lot of dams were constructed in order to protect settlements against torrents. These dams helped to stabilise mountain streams and rivers and saved occupied areas from mudflows and inundations. Now it is necessary to preserve the dams and levees in order to optimise their functionality and adjust the constructions to the current state of technical knowledge.This report documents the approach for realising a project of reconstruction. First of all it is essential to acquire the current status of the safety precautions which includes information on one hand about the used materials and on the other hand about the planning dimensions of the constructions.

Bei Fragen zu diesem Artikel wenden Sie sich bitte direkt an den Autor:
Dipl.-Ing. Dr. Henzinger Jörg
ZT Henzinger
Plattach 5
6094 Grinzens
Dipl.-Ing. Pöll Harald
ZT Henzinger
Plattach 5
6094 Grinzens