Verkehrsinfrastrukturen
Risk management for traffic routes

Uploaded Picture
Heft 171, Juni 2013, 77. Jahrgang

Holen Sie sich einen Kleinen Einblick aus unserem Aktuellem Journal

Planung und Bemessung von Speicherbecken für künstliche Beschneiung und andere Nutzungen (Leitfaden)

Beschneiungsspeicher sind für die Produktion künstlichen Schnees für den Wintertourismus von entscheidender Bedeutung. Auf Grund ihrer meist sehr exponierten Lage und ihres Speicherinhaltes werden an ihre Stand- und Betriebssicherheit hohe Anforderungen gestellt, das heißt sie müssen sehr konservativ bemessen, nach den höchsten Qualitätsstandards ausgeführt und mittels repräsentativer Verhaltensparameter intensiv überwacht werden. Dafür ist qualifiziertes und mit den Stauanlagen vertrautes Personal erforderlich (Stauanlagenwärter, Stauanlagenverantwortliche), das durch spezifische Schulungskurse auf ihre verantwortungsvolle Tätigkeit vorbereitet wird. Neben den Bestimmungen des Wasserrechtsgesetzes und den einschlägigen Beschlüssen der Staubeckenkommission wurde im Mai 2011 ein Leitfaden in Kraft gesetzt, der die Anforderungen an Speicher für Beschneiungszwecke aber auch andere Nutzungen festschreibt (Bewilligungsverfahren, Wiederverleihungsverfahren) und damit einen österreichweit einheitlichen Standard definiert.

Design and assessment of reservoirs for artificial snow production and other applications (guideline)

Reservoirs for artificial snow production play a key role for winter tourism. In consequence of their often very exposed site and large reservoir capacity particular requirements are put on their stability against collapse and operational safety. That means in effect that reservoirs have to be designed very conservatively, constructed in accordance with the highest quality standards and intensively monitored according to representative criteria of behaviour. At site inspections are carried out by qualified staffs (dam attendant, dam safety engineer) which are well educated and familiar with the reservoir and the appurtenant structures. Specific courses are provided to prepare the staff in the optimal manner for their responsible function. Besides the regulations of the Austrian Water Law and the decisions of the Austrian Commission on Dams in 2011 a guideline was brought into effect for external use, which stipulates the requirements on reservoirs for artificial snow production and other applications (approval procedure, procedure for the renewal of the permit) and constitutes thereby a uniform standard valid throughout Austria.

Bei Fragen zu diesem Artikel wenden Sie sich bitte direkt an den Autor: