Erhaltung der Schutzwirkung
Maintenance of protection function

Uploaded Picture
Heft 170, Jänner 2013, 77. Jahrgang

Holen Sie sich einen Kleinen Einblick aus unserem Aktuellem Journal

Loat Roberto

Schutzbautenmanagement in der Schweiz: Grundlagen und Instrumente

Die Schutzbauten-Infrastruktur ist eine wesentliche Voraussetzung, dass im dicht besiedelten und stark durch Naturereignisse gefährdeten Raum der Schweiz Wohnen und Wirtschaften überhaupt erst möglich wird. Die langfristige Erhaltung dieser Schutzbauten ist daher eine zentrale langfristige Herausforderung. Bis heute fehlt eine Übersicht über die vorhandenen Bauten und deren Zustand. Nur in einzelnen Kantonen bestehen Schutzbautenkataster, welche für die strategische Planung wie auch für die Durchführung des laufenden Unterhalts eingesetzt werden. Der Bund erarbeitet gemeinsam mit den Kantonen ein schweizweites konzeptionelles Datenmodell, nach welchem die Kantone zukünftig ihre Schutzbauten erfassen und bewerten werden.

Management of Protective Structures in Switzerland: Fundamentals and Tools

A protective infrastructure is an essential requirement for the possibility of settlements and economic activities within Switzerland because of its strong exposure to natural hazards. Hence, the maintenance of these protective structures in the long term is a crucial challenge. Until now, there is no overview over the existing structures and their conditions. Inventories of protective structures exist only in some cantons. They are used for strategic planning as well as for on-going maintenance. The federal administration is elaborating a nationwide conceptual data model for Switzerland together with the cantons. Data acquisition and evaluation of the protective structures shall be done in future by the cantons according to this data model.

Bei Fragen zu diesem Artikel wenden Sie sich bitte direkt an den Autor:
Loat Roberto
Bundesamt für Wasser und Geologie BWG
Biel