Gefahrendarstellungen für Massenbewegungen
Hazard Mapping for Mass Movements

Uploaded Picture
Heft 166, Jänner 2011, 74. Jahrgang

Holen Sie sich einen Kleinen Einblick aus unserem Aktuellem Journal

Standards und Methoden der Gefährdungsanalyse für schnelle Massenbewegungen in Slowenien

Slowenien liegt in einem komplexen Raum Adria – Dinaren – Pannonisches Becken, und seine allgemeine geologische Struktur ist bestens bekannt. Aufgrund seiner außerordentlich heterogenen geologischen Lage ist Slowenien Hangmassenbewegungen (SMM = slope mass movement) sehr stark ausgesetzt. Die slowenische Gesetzgebung (und darauf beruhend auch die entsprechenden Maßnahmen) sind vorwiegend auf die Schadenbehebungsphase und die Begrenzung der Auswirkungen bereits aufgetretener SMM-Vorkommnisse ausgerichtet, es mangelt jedoch an vorbeugenden Maßnahmen. Der Zweck dieses Artikels ist die Präsentation von Gefahrenhinweiskarten über Hangmassenbewegungen auf nationaler und regionaler Ebene, die zum Schutz vor schnellen Massenbewegungen in Slowenien erstellt wurden und die eine fachlich fundierte Grundlage für die entsprechenden Präventivmaßnahmen bilden. Der nächste logische Schritt wäre, dieses Know-how und diese Ansätze in die Gesetzgebung zu integrieren.

Standards and Methods of Hazard Assessment for Rapid Mass Movements in Slovenia

Slovenia is situated on the complex Adria – Dinaridic – Pannonian structural junction and its general geological structure is well known. As a consequence of an extraordinarily heterogeneous geological setting, Slovenia is highly exposed to slope mass-movement processes. While Slovenian legislation (and based on that also measures) mainly focuses on the remediation phase and mitigation of consequences of SMM events that have already occurred, its biggest deficiency lays in the area of prevention measures. The purpose of this paper is to represent slope mass movement susceptibility maps on a national and a local level that have been developed for protection from rapid mass movements in Slovenia and which form an expert foundation for the prevention measures. The next logical step would be to incorporate this knowledge and approach into legislation.

Bei Fragen zu diesem Artikel wenden Sie sich bitte direkt an den Autor: