Vorarlberg

Uploaded Picture
Heft 148, Jänner 2002, 66. Jahrgang

Holen Sie sich einen Kleinen Einblick aus unserem Aktuellem Journal

Hübl Johannes , Puz Ulrich , Pürstinger Christian , Schiffer Michael , Strauss Alfred , Suda Jürgen

Technischer Lawinenschutz im Anbruchsgebiet

Dieser Beitrag gibt einen Überblick über die derzeit verwendeten Bautypen zum Schutz vor Lawinenanbrüchen. Die Bautypen reichen vom einfachen Druckhügel über Gleitschneeblöcke, kombinierte Schneebrücken bis zu den Stahlschneebrücken. Dazu gehören auch die indirekt wirkenden Verwehungsverbauungen.

Technical avalanche protection in the starting zone

This contribution gives an overview of the building types used at present to the protection from avalanche incipient cracks. The building types reach from the earth peak over sliding snow supports, snow bridges in steel timber construction method up to steel snow bridges. In addition also the indirectly working drift fence belong.

Bei Fragen zu diesem Artikel wenden Sie sich bitte direkt an den Autor:
DI Dr. Hübl Johannes
Universität für Bodenkultur, Institut für Alpine Naturgefahren und Forstliches Ingenieurwesen, Arbeitsbereich: Wildbach, Lawine, Steinschlag
Peter-Jordan-Straße 82
1190 Wien
Dipl.-Ing. Puz Ulrich
BOKU, Department Bautechnik und Naturgefahren, Institut für Konstruktiven Ingenieurbau
Peter Jordan Straße 82
1190 Wien
Pürstinger Christian
Institut für Alpine Naturgefahren und Forstliches Ingenieurwesen
Peter-Jordan-Straße 82
1190 Wien
Dipl.-Ing. Schiffer Michael
Wildbach- und Lawinenverbauung, Gebietsbauleitung Oberösterreich West
Traunreiterweg 5a
4820 Bad Ischl
Dipl.-Ing. Dr. Strauss Alfred
BOKU, Department Bautechnik und Naturgefahren, Institut für Konstruktiven Ingenieurbau
Peter Jordan Straße 82
1190 Wien
PD DDI Dr. Suda Jürgen
alpinfra consulting + engineering gmbh
Lützowgasse 14
1140 Wien