Stand der Technik - Innovationen in der Ingenieurpraxis
State of the Art - Innovations in Engineering Practice

Uploaded Picture
Heft 174, Dezember 2014, 78. Jahrgang

Holen Sie sich einen Kleinen Einblick aus unserem Aktuellem Journal

Anker Franz , Haussteiner Gerald , Oberndorfer Christian

Unterfangung von Uferschutzbauten mittels Düsenstrahlverfahren (DSV) am Beispiel der Urslau im Stadtgebiet von Saalfelden

Das Düsenstrahlverfahren hat sich für die besonderen Herausforderungen bei der Absenkung

der Sohle im innerstädtischen Bereich als adäquates Verfahren bewährt. Eine Sohlabsenkung

im Ausmaß von bis zu 3,0 Meter innerhalb eines dicht besiedelten Bereiches mit einer Länge

von ca. 500 Metern und Häusern, die direkt an oder auf die Uferkante angebaut sind, ist nur

mit einem Spezialverfahren möglich, das Setzungen auf ein Minimum reduziert und gleichzeitig

ständige Hochwassersicherheit gewährleistet. Die besonderen Rahmenbedingungen für die

allgemeine Sicherheit bei der Planung und Umsetzung der Maßnahmen sowie das Verfahren

selbst, die Qualitätssicherung und die Kosten sind im Beitrag umfassend dargestellt.

Underpinning of bank protection structures by jet grouting process “Soilcrete” by the example of the project Urslau in urban area of Saalfelden (Salzburg)

The jet grouting process “Soilcrete” has proved to be an adequate construction method to be

applied in the course of lowering the river bed of Urslau torrent in the urban area of Saalfelden.

The lowering of the river bed to an maximum extent of 3,0 m in a densely populated area,

where buildings are located directly adjacent to the river bank, is only possibly by applying of

special construction methods, that reduce ground settlement to a minimum rate and provide

flood safety at the same time. The article deals with the general famework condition for the

planning and realization of the flood control measures in Urslau torrent as well as with the jet

grouting process itself, furthermore with the quality management and the costs of the method.

Bei Fragen zu diesem Artikel wenden Sie sich bitte direkt an den Autor:
DI Anker Franz
WLV Pinzgau
Schmittenstraße 16
5700 Zell am See
Dipl. -Ing. Haussteiner Gerald
BAUCON ZT GmbH
Schiliftstraße 3
5700 Zell am See
Dipl.-Ing. Oberndorfer Christian
geo² zt gmbh
Almuferweg 8
5400 Hallein