Perspektiven der Wildbachverbauung
Perspectives of the Austrian Avalanche and Torrent Control

Uploaded Picture
Heft 178, Dezember 2016, 80. Jahrgang

Holen Sie sich einen Kleinen Einblick aus unserem Aktuellem Journal

Weber Karl

Wildbach- und Lawinenverbauung als Staatsaufgabe: Noch zeitgemäß?

Der Beitrag behandelt die staatliche Aufgabe „Wildbach- und Lawinenverbauung“ aus verfassungsrechtlicher

und rechtspolitischer Sicht. In den sich verändernden gesellschaftspolitischen

Rahmenbedingungen sind staatliche Aufgaben laufend zu hinterfragen und dem aktuellen

Bedarf der Bevölkerung anzupassen. Im Beitrag werden die möglichen Organisationsformen

der Aufgabenerfüllung dargestellt und mit einander verglichen. Der Autor kommt zum

Schluss, dass die Staatsaufgabe Wildbach- und Lawinenverbauung in der derzeit bestehenden

Organisationsform weiterhin gut für die großen Herausforderungen durch den Klimawandel

gerüstet ist.

Bei Fragen zu diesem Artikel wenden Sie sich bitte direkt an den Autor:
Univ.-Prof. Dr. Weber Karl
Universität Innsbruck, Institut für Öffentliches Recht, Staats- und Verwaltungslehre
Innrain 52d, 10. Stock
6020 Innsbruck