Zustandserfassung, Instandhaltung und Sanierung von Schutzbauwerken der Wildbach- und Lawinenverbauung
survey of current-state, maintenance and reconstruction of protection measures in torrent and avalache control

Uploaded Picture
Heft 155, Juni 2007, 71. Jahrgang

Holen Sie sich einen Kleinen Einblick aus unserem Aktuellem Journal

Margreth Stefan , Romang Hans E.

Wirkung von Schutzmaßnahmen gegen Naturgefahren

Die Wirksamkeit von Schutzmaßnahmen und hier speziell von Verbauungen ist eine ent-scheidende Größe im Risikomanagement. Ihre Abschätzung kann bei allen Prozessen und Schutzbauwerken ähnlich angegangen werden. Das generelle Vorgehen unterscheidet fünf Schritte: Grundlagen, Prozessbeurteilung, Maßnahmenbeurteilung, Wirkungsbeurteilung und Umsetzung. Speziell der vierte Schritt, die Wirkungsbeurteilung, wird hier anhand zwei-er Beispiele dargestellt: am Beispiel von Wildbachsperren für den Fall bereits bestehender Bau-werke und am Beispiel des Lawinen-Stützverbaus für den Fall neuer Bauwerke.

Effectiveness of Control Structures against Natural Hazards

The effectiveness of protection measures is of pivotal significance in risk management. Its assessment may be arranged in a similar way for different processes such as avalanches or debris flows and for different control structures. The general procedure consists of five main steps: basics, analysis of processes, analysis of control structures, assessment of effectiveness and practical implementation. The assessment of effectiveness is then shown using two exa-mples: the example of torrent check-dams for the case of already existing measures, and the example of snow supporting structures for the case of new mea

Bei Fragen zu diesem Artikel wenden Sie sich bitte direkt an den Autor:
Dipl. Bauing. ETH Margreth Stefan
WSL-Institut für Schnee- und Lawinenforschung SLF
Flüelastrasse 11
7260 Davos Dorf, Schweiz
Dr. Romang Hans E.
Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft, SLF
Flüelastrasse 11
Davos Dorf