Beiträge zu verschiedenen Themenbereichen, Winterstudienreise 2008, Fachtagung Forsttechnische Kompetenz in Österreichs Schutzwäldern
Contributions on several themes, Winter study trip 2008, Conference on forest-technical competence in Austrians protection forests

Uploaded Picture
Heft 160, Jänner 2007, 73. Jahrgang

Holen Sie sich einen Kleinen Einblick aus unserem Aktuellem Journal

Kirnbauer Robert

Zwischen der forsttechnischen Tradition und den Herausforderung der Zukunft

Der Diplomingenieur der Wildbach- und Lawinenverbauung wurde in Österreich seit 1884 in der Tradition des „Forsttechnischen Systems“ ausgebildet. In den letzen Jahrzehnten haben sich die beruflichen Anforderungen und der Stand des Wissens stark verändert und ausgeweitet. Im Schutz vor Naturgefahren stehen heute in der Praxis planerische und bauliche Maßnahmen im Zentrum, während forstliche Maßnahmen in den Hintergrund gerückt sind. Die Gründe für diese Entwicklungen liegen sowohl in den naturräumlichen als auch in den gesellschaftlichen Veränderungen. Die Universität für Bodenkultur steht daher vor der Herausforderung, Anpassungsstrategien und neue Berufsbilder zu entwickeln und dabei den „Spagat“ zwischen der forsttechnischen Tradition und den zukünftigen Anforderungen zu schaffen.

 

Bei Fragen zu diesem Artikel wenden Sie sich bitte direkt an den Autor:
Dr. Kirnbauer Robert
Institut für Wasserbau und Ingenieurhydrologie, Technische Universität Wien
Karlsplatz 13/222
1040 Wien